Objektschutz Rutschung

Ein wichtiger Faktor bei Rutschungen ist die Tiefe der Gleitfläche. Bis zu 10 Meter Tiefe spricht man von einer geringen bis mittleren Rutschung, bei über 10 Meter von einer tiefgründigen Rutschung.

Objektschutz Rutschung / Hangmure

Der Schutz vor Hangmuren ist sehr unterschiedlich, je nachdem welche Anprallenergie zu erwarten ist und welche Erdmasse bewegt wird. Entsprechend sind Schutzmassnahmen vor oder am Gebäude möglich.

Bei Rutschungen von bis zu 10 Meter tiefer Gleitfläche reichen meist Objektschutzmassnahmen ausserhalb vom Gebäude. An einer Feldbegehung verschaffen wir uns einen Überblick, wie das Gebäude oder Areal in die Landschaft eingebettet ist. Daraus lassen sich verschiedene, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Schutzmassnahmen ableiten.

Bei tiefgründigen Rutschungen sind spezielle Schutzmassnahmen nötig, die meist aufwändig und kostenintensiv sind.

Objektschutz Murgang

Meist ist es Aufgabe der Gemeinde, Objekte vor Murgängen zu schützen. Für die Gefahrenquelle, z.B. ein Wildbach, sollte ein ganzheitliches Schutzkonzept erstellt werden. So können allfällige Murgänge durch Ableitung an Gebäuden vorbei gelenkt werden oder durch Massnahmen wie Dämme, Murgang-Netze oder Rückhaltebecken abgeschwächt werden. An einer Feldbegehung analysieren wir die Umgebung und berechnen anschliessend die Schutzmassnahmen.

 

Sie haben Fragen oder interessieren sich für unsere Beratung? Kontaktieren Sie uns!

Bitte addieren Sie 9 und 7.