Rutschung

Rutschungen unterscheiden sich in ihrer Fläche, der Tiefe und der Geschwindigkeit. Kleine, oberflächliche Rutschungen richten meist nur Schäden an Kulturland an, können jedoch auch bereits Strassen durch Verschüttung temporär unpassierbar machen. Mit wachsender Grösse und Tiefe können aber auch ganze Strassenabschnitte und Häuser verschoben oder verschüttet werden.

Tiefgründige (> 10m) Rutschungen bewegen sich oft langsam und über Jahrzehnte hinweg. Je nach Verhältnissen können sich diese Bewegungen auch beschleunigen. Bei solchen Prozessen treten Schäden oder die totale Zerstörung ganzer Quartiere auf. Nur sehr schnelle Prozesse können Personen direkt gefährden (murgangartig).

 

Eine simulierte Hangmure trifft auf ein flexibles Schutznetz in der Testanlage in Veltheim.

Kontakt

Hauptsitz St. Gallen

Egli Engineering AG
Bogenstrasse 14, 9000 St.Gallen
T +41 (0)71 274 09 09
F +41 (0)71 274 09 08
info(at)naturgefahr.ch

Filiale Bern

Egli Engineering AG
Schwarztorstrasse 87, 3007 Bern
T +41 (0)31 381 52 90
F +41 (0)31 381 52 91

Kontaktstelle Lausanne

Egli Engineering SA
Avenue du Censuy 5b, 1020 Renens
T +41 (0)24 545 12 00

Kontaktstelle Fribourg

Egli Engineering AG
Route de la Poudrière 41,
1700 Fribourg
T +41 (0)26 526 10 09

Kontaktstelle Hamburg

Egli Engineering AG
Hartzlohplatz 5,
22307 Hamburg
T +49 (0)40 537 94 570
info(at)objektschutz.com

Weitere Informationen unter

www.planat.ch