Objektschutz

In der Schweiz sind sehr viele Objekte von Naturgefahren bedroht. Eine Möglichkeit, deren Schutz sicher zu stellen, sind Objektschutzmassnahmen.

Wir beraten Sie gerne in der Konzeptphase wie auch bei der konkreten Wahl von Objektschutzmassnahmen. Als Verfasser der beiden Wegleitungen «Objektschutz gegen gravitative bzw. meteorologische Naturgefahren» besitzen wir ein umfangreiches theoretisches Wissen zu diesem Thema.

Ergänzt wird dieses durch die Erfahrung aus vielen praktischen, angewandten Projekten beim Schutz einzelner Wohnhäuser, Fabrikareale sowie ganzer Quartiere.

Für Sie setzen wir unser Fachwissen auf diesem Gebiet ein und erarbeiten ein individuelles Schutzkonzept. Dazu gehören permanente oder temporäre bauliche Schutzmassnahmen (Objektschutz gravitativ/meteorologisch) an Gebäuden, wodurch sich die Schadenempfindlichkeit gegenüber Naturgefahren reduziert. Für eine Objektschutzberatung werden verschiedene Grundlagen mit einbezogen:

  • Gefahrengrundlagen. Falls keine Intensitätskarten vorhanden sind, wird eine punktuelle Gefahrenabklärung vorgenommen.
  • Erkennen möglicher Schwachstellen am Gebäude.
  • Bestimmung des Schutzziels.

Anschliessend können für alle möglichen Problemstellen Massnahmen identifiziert und bemessen werden. Auf Wunsch des Bauherrn übernehmen wir auch die Funktion der Projektleitung.


Flyer Objektschutz

Kontakt

Hauptsitz St. Gallen

Egli Engineering AG
Bogenstrasse 14, 9000 St.Gallen
T +41 (0)71 274 09 09
F +41 (0)71 274 09 08
info(at)naturgefahr.ch

Filiale Bern

Egli Engineering AG
Schwarztorstrasse 87, 3007 Bern
T +41 (0)31 381 52 90
F +41 (0)31 381 52 91

Kontaktstelle Leysin (VD)

Egli Engineering SA
Avenue du Censuy 5b, 1020 Renens
T +41 (0)24 545 12 00

Kontaktstelle Fribourg

Egli Engineering AG
Route de la Poudrière 41,
1700 Fribourg
T +41 (0)26 526 10 09