24.10.2018

Gefahren- und Risikoanalyse ASTRA

Egli Engineering AG als Teil der ARGE Ost ist mit der Gefahren- und Risikoanalyse des Los 22 Konstanz –Winterthur – St. Margarethen betraut worden.


Sämtliche relevanten Gefahren aus Hochwasser, Rutschungen und Steinschlag werden auf einer Streckenlänge von rund 130 km untersucht.

Neben der Ermittlung der Intensitäten für verschiedene Wiederkehrperioden werden zusätzlich die sich daraus ergebenden Streckenrisiken berechnet. Diese Risikoanalyse dient als Grundlage für die zukünftigen Massnahmenplanungen im Rahmen der Erhaltungsplanungen des ASTRA.


Kontakt

Hauptsitz St. Gallen

Egli Engineering AG
Bogenstrasse 14, 9000 St.Gallen
T +41 (0)71 274 09 09
F +41 (0)71 274 09 08
info(at)naturgefahr.ch

Filiale Bern

Egli Engineering AG
Schwarztorstrasse 87, 3007 Bern
T +41 (0)31 381 52 90
F +41 (0)31 381 52 91

Kontaktstelle Leysin (VD)

Egli Engineering SA
Avenue du Censuy 5b, 1020 Renens
T +41 (0)24 545 12 00

Kontaktstelle Fribourg

Egli Engineering AG
Route de la Poudrière 41,
1700 Fribourg
T +41 (0)26 526 10 09