Objektschutz Hochwasser

Für einen Grossverteiler in der Ostschweiz plante Egli Engineering AG die nötigen Objektschutzmassen für eine durch Hochwasser gefährdete Filiale. Als Projektleitung begleiteten wir den Bauherrn durch den gesamten Planungsprozess bis zur Realisierung der Schutzmassnahmen inkl. Schlussabnahme.

Umgesetzte Massnahmen:

  1. Tiefgarage und Eingänge wurden mit Wasserschotts geschützt. Die Alarmierung erfolgt über drei Wassermelder, welche auf der Parzelle installiert wurden. Um die Einklemmgefahr für Personen zu reduzieren, wurde ein Tages- und Nachtbetrieb für die Wasserschotts eingerichtet. Im Tagesbetrieb sorgt das anwesende Personal mittels Schlüssel dafür, dass die Wasserschotts geschlossen werden. Im Nachbetrieb, wenn kein Personal anwesend ist, werden die Schotts bei Wasseralarm automatisch geschlossen.
  2. Erhöhung Lüftungsschächte
  3. Erarbeitung einer Interventionsplanung/Notfallplanung, so dass im Ereignisfall die Abläufe gemäss Alarmierungsschema funktionieren.
zur Übersicht

Sie haben Fragen oder interessieren sich für unsere Beratung? Kontaktieren Sie uns!

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.